by Bernd Keppel

BI Cloud: Vorteile und Herausforderungen

Cloud Computing Ansätze werden bereits seit längerer Zeit erfolgreich in diversen Bereichen eingesetzt und finden nun auch verstärkten Einzug in den klassischen Anwendungsgebieten des Business Intelligence. BI Lösungen unterstützen Unternehmen bei der tiefen Analyse ihrer Geschäftsdaten und transformieren diese in erfolgsrelevante entscheidungsunterstützende Informationen. Anbieter von BI  Produkten sind intensiv bemüht ihre verfügbaren Technologien um Cloud Modelle zu erweitern, um die Menge der in der BI Cloud bereitgestellten Informationen und die Anzahl der darin enthaltenen Datenquellen zu steigern, um damit letztlich nahezu unbeschränkte Möglichkeiten der Informationsverknüfungen zu ermöglichen. Unternehmen die erfolgreich agieren wollen sollten diesen aktuellen Trend unbedingt beobachten, analysieren und für sich bewerten. Dies sollte auf der Basis der eigenen BI Strategie geschehen, da mit dem BI Cloud Ansatz  attraktive Vorteile aber auch unterschiedliche Herausforderungen verbunden sind.

Vorteile

  • Skalierbarkeit: Die BI Cloud repräsentiert einen software-as-a-service (SaaS) Lösung, der es erlaubt auf jeder Unternehmensgröße und Anforderung im Umfang und Größe zugeschnitten zu werden. Dies bezieht sich zum einen auf den Ersteinsatz und natürlich auch auf die Erweiterung bei steigendem Bedarf. Somit können auch kleine Unternehmen sowie überschaubare BI Initiativen und Projekte von der BI Cloud profitieren.
  • einfache Inbetriebnahme: Da die vollständige Infrastruktur (Hardware und Software) durch den BI Cloud Anbieter zur Verfügung gestellt wird, entfallen für die Nutzer sämtliche Erstinstallationskosten und die mit einer Installation verbundenen Aufwände. Gleiche gilt für die flexible Erweiterung der BI Infrastruktur bei ansteigendem Nutzen und Bedarf.
  • Kostenreduktion: Die Abrechnung der aus der BI Cloud gelieferten Leistungen erfolgt gemäß der wirklichen Nutzung. Somit entfallen hier  die üblichen hohe Kostenpositionen (Hardware, Softwarelizenzen, Wartung, Betriebspersonal) beim Eigenbetrieb des BI Systems im Unternehmen.


Herausforderungen

  • neue Technologie: Bei der BI Cloud handelt es sich zunächst einmal um einen extrem neuen Technologieansatz, dessen Unwägbarkeiten und Risiken aktuell nicht umfassend bekannt und prognostiziert werden können, die aber dennoch beherrscht werden müssen.
  • Datenmanagement: Des Weiteren müssen zur Nutzung der BI Cloud geschäftskritische Unternehmensdaten den Bereich des Unternehmens verlassen. Hier verbleiben weiterhin Bedenken bzgl. des Schutzes dieser Daten, der Performance des Datentransfers sowie des Zugriffs auf die Daten und die Zuverlässigkeit der BI Systeme.
  • Sicherheit: Letztlich verbleiben Unsicherheiten bzgl. des Schutzes der Geschäftsdaten, der BI Technologie sowie des Netzwerks innerhalb der BI Cloud.
 

Bernd Keppel

ABRACON GmbH

Ihr Ansprechpartner

ist seit der Firmengründung Geschäftsführer der ABRACON GmbH. Er ist verantwortlich für die strategische Entwicklung des Unternehmens sowie die übergreifende Kundenbetreuung und Akquisition von Großkunden. Er ist seit mehr als 25 Jahren in Kundenprojekten im Schwerpunktberatungsbereich Business Intelligence als direkter Kundenansprechpartner und Projektleiter tätig.

back to overview

x