by ABRACON GmbH

"Custom" Report-Report-Interface für BO Dashboards bzw. XCelsius

Im Zuge eines "Proof of Concepts" hat die ABRACON bewiesen, dass es möglich ist, aus einem („Non“-) SAP Reporting Tool heraus in eine "SAP BusinessObjects Analysis"-Arbeitsmappe parametrisiert zu springen.

Zum Beispiel ist es mit unserem Lösungsansatz möglich, aus einem Übersichtsbericht, erstellt in SAP BusinessObjects Dashboards („XCelsius“), in einen „BOA“-Detailbericht auf direktem Wege zu springen – und dies generisch und flexibel mittels Parameterübergabe an die erstellte "SAP BusinessObjects Analysis"-Arbeitsmappe:

SAP BO Dashboard Beispiel

Das XCelsius Dashboard zeigt eine Tabelle, aufgerissen nur nach Land, gefiltert durch eine Periode und Industriezweig. Durch einen Klick auf eine Zeile in der Tabelle werden die Parameter (bzw. Variablenwerte, hier „Pharma“ / „Feb 2014“ / „Canada“) gesammelt…

SAP BO Analysis Office Beispiel

...und man springt in einen Detailbericht mit Aufriss nach Land und Kunde, der sich in der „BOA“ Arbeitsmappe befindet. Die übergebenen Parameter setzen dann automatisch die Variablenwerte der dazugehörigen Datasources („Queries“), die in der Arbeitsmappe definiert wurden. Der Benutzer muss hier nicht weiter tätig werden.

Die Lösung ist so flexibel implementiert, das natürlich auch aus anderen Applikationen/Tools dieser Sprung machbar ist, wie zum Beispiel:

  • SAP BusinessObjects Design Studio,
  • SAP Crystal Reports,
  • SAP BusinessObjects Web Intelligence („Webi“),
  • SAPUI5 - Applikation,
  • BEx Web Application Designer („WAD“)
  • BEx Analyzer
  • „Non“-SAP Reporting Tools
  • etc.

Dabei spielt hier keine Rolle, ob sich die Arbeitsmappen in der SAP Netweaver Umgebung oder im BusinessObjects Enterprise (BOE) Umgebung befinden.

Einen parametrisierten Absprung in eine in BOA kreierte Powerpoint–Präsentation („PPTX“) ist ebenfalls möglich.

Custom RRI Architektur

 

Bernd Keppel

ABRACON GmbH

Ihr Ansprechpartner

ist seit der Firmengründung Geschäftsführer der ABRACON GmbH. Er ist verantwortlich für die strategische Entwicklung des Unternehmens sowie die übergreifende Kundenbetreuung und Akquisition von Großkunden. Er ist seit mehr als 25 Jahren in Kundenprojekten im Schwerpunktberatungsbereich Business Intelligence als direkter Kundenansprechpartner und Projektleiter tätig.

back to overview

x