by ABRACON GmbH

Ergänzung eigener Context-Menu-Einträge in BO Design Studio 1.5

Seit der Version Design Studio 1.4 steht für Crosstabs ein Context-Menu zur Verfügung. Dieses war zunächst nur als Standardobjekt verfügbar mit vordefinierten Einträgen und Funktionen.

Mit der Version 1.5 kann man dieses Menu nun um eigene Einträge erweitern. Dies implementiert man über sog. Custom Menu Options, die in der Eigenschaften des Context Menus ergänzt werden können.

tl_files/userImages/Blog/CustomMenuOptions.png

Die Vorgehensweise ist dabei wie folgt. Zunächst definiert man die neuen Einträge als Lables.

tl_files/userImages/Blog/EditMenuOptions.png

Über den „Edit Script"-Button kann man die Logik, die bei Aufruf des Menupunkts ablaufen soll, hinterlegen.

tl_files/userImages/Blog/EditMenuOptionsCoding.png

Danach steht die Logik im Context Menu der Design Studio Applikation zur Verfügung.

tl_files/userImages/Blog/MeunItem.png

 

Bernd Keppel

ABRACON GmbH

Ihr Ansprechpartner

ist seit der Firmengründung Geschäftsführer der ABRACON GmbH. Er ist verantwortlich für die strategische Entwicklung des Unternehmens sowie die übergreifende Kundenbetreuung und Akquisition von Großkunden. Er ist seit mehr als 25 Jahren in Kundenprojekten im Schwerpunktberatungsbereich Business Intelligence als direkter Kundenansprechpartner und Projektleiter tätig.

back to overview

x