by ABRACON GmbH

Neuerungen in Lumira 1.17

Mit der neusten Lumira Version 1.17 hat die Self-Service BI Lösung von SAP wieder einmal einige interessante Funktionalitäten hinzubekommen. Insbesondere zählen hierzu die Anbindungsmöglichkeit an das SAP BW, der neue Seitentyp 'Infographic' und die Möglichkeit Storyboards auf die SAP BI Plattform zu veröffentlichen.

Die Anbindung an das SAP BW erfolgt über BEx Queries oder direkt über den jeweiligen InfoProvider. Anschließend können im Visualisierungsreiter wie gewohnt via Drag & Drop die benötigten Charts und Tabellen erstellt werden. Enttäuschend ist jedoch, dass bei der neuen BW-Anbindung in Version 1.17 keine Möglichkeit zur Datenmanipulation oder Erstellung und Verteilung eines Storyboards vorhanden ist.

Navigationsbereiche bei der Verbindung mit SAP HANA:

tl_files/userImages/Blog/Lumira117_1.png

Navigationsbereiche bei der Verbindung mit SAP BW:

tl_files/userImages/Blog/Lumira117_2.png

Die Infographic ist, neben dem Board und dem Report, ein dritter Seitentyp für Storyboards. Im Gegensatz zu Boards ist für Infographics keine interaktive Navigation in Storyboards vorgesehen. Der neue Seitentyp ermöglicht jedoch eine sehr detailreiche und exakt auf den Wünschen des Storyboards aufbauende Visualisierung der Daten. Somit können beispielsweise einzelne Balken von Balkendiagrammen verfärbt, Piktogramme eingefügt und Objekte auf den Pixel genau auf der Seite ausgerichtet werden.

tl_files/userImages/Blog/Lumira117_3.png

Die dritte, relevante Neuerung in Lumira 1.17 ist die Möglichkeit Storybaords auf der SAP BI Plattform zu veröffentlichen. Hierzu wird zwangsweise der SAP Lumira Server auf einer SAP HANA benötigt, welcher mit einer SAP BI Platform (BI 4.1 SP3 +) verbunden wird. Eine Lösung ohne die SAP HANA oder den SAP Lumira Server ist nicht möglich. Die physikalische Ablage der Storyboards und Datasets erfolgt weiterhin auf dem SAP Lumira Server. Die Performance beim Ausführen der Storyboards ist somit nicht an die BI Platform gebunden, sondern an die SAP HANA. Der Zugriff für die Storyboard-Konsumenten kann jedoch bequem über die BI Plattform erfolgen, ohne dass diese einen HANA User benötigen.

tl_files/userImages/Blog/Lumira117_4.png

 

Bernd Keppel

ABRACON GmbH

Ihr Ansprechpartner

ist seit der Firmengründung Geschäftsführer der ABRACON GmbH. Er ist verantwortlich für die strategische Entwicklung des Unternehmens sowie die übergreifende Kundenbetreuung und Akquisition von Großkunden. Er ist seit mehr als 25 Jahren in Kundenprojekten im Schwerpunktberatungsbereich Business Intelligence als direkter Kundenansprechpartner und Projektleiter tätig.

back to overview

x