by ABRACON GmbH

​Nutzung von Hierarchien unter WebIntelligence 4.0

Die hierarchische Darstellung von Objekten in einem Report ist aus Anwendersicht sicherlich eine der wesentlichen Neuerungen von Web Intelligence 4.0.
 
Hierarchien können entweder als Ergebnis- oder Filterobjekte in einen Report eingebettet werden. Ein Novum gibt es bei der Erstellung hierarchischer Abfragen. Hier bietet der Abfrageeditor zusätzliche Funktionalitäten für den Einsatz von hierarchischen Daten.

Wird eine Hierarchie als Ergebnisobjekt verwendet, kann man auswählen, dass bestimmte Elemente aus der Hierarchie im Ergebnis angezeigt werden. Diese Hierarchie-Funktionen sind nicht verfügbar, wenn Sie eine Abfrage für nicht hierarchische Daten erstellen.

tl_files/userImages/Blog/HierarchieWeBi.jpg
 
Die Quelle der hierarchischen Daten bestimmt die verfügbaren Funktionalitäten im Abfrageeditor. Mit der von einer hierarchischen Abfrage erzeugten Ergebnismenge können Sie eine hierarchische Datenanalyse durchführen.
 
Neben der Option, lediglich einzelne Elemente der Hierarchie auszuwählen, gibt es ebenfalls die Möglichkeit, die Elementauswahl im Rahmen der Eingabeaufforderung bei der Regenerierung eines Reports einzubetten. Auch eine Auswahl einzelner Ebenen der Hierarchie ist möglich. Jedoch erhalten nicht alle Hierarchien Ebenen (Beispiel: BEx Queries).
 
tl_files/userImages/Blog/HierarchieWeBi2.jpg
 
 

Bernd Keppel

ABRACON GmbH

Ihr Ansprechpartner

ist seit der Firmengründung Geschäftsführer der ABRACON GmbH. Er ist verantwortlich für die strategische Entwicklung des Unternehmens sowie die übergreifende Kundenbetreuung und Akquisition von Großkunden. Er ist seit mehr als 25 Jahren in Kundenprojekten im Schwerpunktberatungsbereich Business Intelligence als direkter Kundenansprechpartner und Projektleiter tätig.

back to overview

x