by ABRACON GmbH

SAP BO Design Studio: Javascript-Code-Einbindung leicht gemacht!

SAP BO Design Studio 1.2 bietet dem Nutzer mehrere Möglichkeiten, eigene Logik in sein Dashboard einzubinden. Vorgesehen sind insbesondere kleine Skripte in der eigens von der SAP definierten „BI Action Language“ (BIAL), einer auf Javascript basierenden, minimalen Skriptsprache. Diese Skripte werden durch vordefinierte Ereignisse (Events) einer Komponente ausgelöst, etwa durch einen Mausklick auf eine Schaltfläche, und dann serverseitig ausgeführt.

Allerdings können viele Szenarien in der Dashboard-Konstruktion auf diese Weise nicht abgedeckt werden, bedingt einerseits durch das Fehlen vieler möglicher Events (Doppelklick, Tastendruck, …) und andererseits durch den begrenzten Sprachumfang der BIAL. Abhilfe hierfür hat die SAP mit dem Design Studio SDK (Software Development Kit) geschaffen, welches die einfache Entwicklung gänzlich eigener Frontend-Komponenten auf Basis der gängigen Webtechnologien HTML, Javascript und CSS erlaubt.

In die Lücke zwischen diesen beiden Möglichkeiten (BIAL oder eigene Komponentenentwicklung) fiel bislang das folgende Szenario: Ein Nutzer möchte ein Dashboard mit eigener Javascript-Logik erweitern, ohne dafür extra eine eigene Frontend-Komponente entwickeln zu müssen. Zum Beispiel könnte es wünschenswert sein, einen aus einer Datenquelle in einer Standardtabelle dargestellten Text nachträglich noch anzupassen, etwa weil die Formatierung noch nicht optimal ist. Eigens eine Komponente für diesen Fall zu entwickeln wäre zwar möglich, aber mit relativ großem Aufwand verbunden. Erschwerend käme hinzu, dass die Komponente auf dieses spezielle Dashboard zugeschnitten und damit nicht generell einsetzbar wäre.

Einen sinnvolleren Ansatz stellt eine mit dem SDK entwickelte Komponente dar, die in der Design Studio-Umgebung das Einfügen beliebigen Javascript-Codes erlaubt. Auf diese Art lassen sich schnell kleine und größere Javascript-Schnipsel in das Dashboard einbinden. Die ABRACON hat diese Idee umgesetzt und nutzt die entstandene Komponente bereits für schnelle Prototyp-Entwicklungen.

 

Bernd Keppel

ABRACON GmbH

Ihr Ansprechpartner

ist seit der Firmengründung Geschäftsführer der ABRACON GmbH. Er ist verantwortlich für die strategische Entwicklung des Unternehmens sowie die übergreifende Kundenbetreuung und Akquisition von Großkunden. Er ist seit mehr als 25 Jahren in Kundenprojekten im Schwerpunktberatungsbereich Business Intelligence als direkter Kundenansprechpartner und Projektleiter tätig.

back to overview

x