by ABRACON GmbH

Zugriff auf SAP HANA-Tabellen mittels ABAP

Neben dem Zugriff auf die normalen SAP BW –Tabellen oder eigene Z-Tabellen bietet ABAP on SAP HANA auch die Möglichkeit originäre SAP HANA-Datenbank-Tabellen anzulegen, diese zu befüllen und hierauf über normale SQL-Statements zuzugreifen.

Die wesentlichen Schritte, die hierzu benötigt werden, sind:
Aufbau einer Connection
* create a statement object   
l_stmt_ref = p_con_ref->create_statement( ).
 
(falls noch nicht vorhanden) Erzeugen der entsprechenden Tabellen
* create a statement object   
l_stmt_ref = p_con_ref->create_statement( ).
l_stmt_ref->execute_ddl( l_stmt ).
 
Einfügen von Tabelleninhalten
* create a prepared statement object   
l_prepstmt_ref = p_con_ref->prepare_statement(l_stmt ).
l_prepstmt_ref->execute_update( ).
 
Selektieren von Inhalten
l_res_ref = l_stmt_ref->execute_query( l_stmt ).
 
Schließen der Connection
p_con_ref->close( ).
 
Die so erzeugten Tabellen sind im SAP BW nicht ersichtlich, sind jedoch im darunterliegenden HANA-System vorhanden und können mit den entsprechenden HANA-Tools bearbeitet werden.
 
tl_files/userImages/Blog/SAPHANATAB1.jpg
SAPHANATAB1.jpg
 
Mit SAP Netweaver 7.4 stehen ergänzende Zugriffsmöglichkeiten für die Integration zwischen ABAP und SQLSkript-Komponenten zur Verfügung.
Nähere Infos finden Sie hier und hier
 
 

Bernd Keppel

ABRACON GmbH

Ihr Ansprechpartner

ist seit der Firmengründung Geschäftsführer der ABRACON GmbH. Er ist verantwortlich für die strategische Entwicklung des Unternehmens sowie die übergreifende Kundenbetreuung und Akquisition von Großkunden. Er ist seit mehr als 25 Jahren in Kundenprojekten im Schwerpunktberatungsbereich Business Intelligence als direkter Kundenansprechpartner und Projektleiter tätig.

back to overview

x