Lösungen

von ABRACON GmbH (Kommentare: 0)

ABRACON lässt (Daten-) Welten verschmelzen: SAP Design Studio / Lumira meets IBM TM1!

Der „ABRACON TM1 – Connector“ ist eine Erweiterung für SAP Design Studio / Lumira, welche die Applikation um eine Custom – DataSource bereichert. Mit ihr ist es möglich, Daten über die „TM1 REST API“ anzufordern und in Design Studio / Lumira zur Verfügung zu stellen.

Hybride Dashboards mit Daten aus SAP- und gleichzeitig IBM-TM1-Datenquellen sind genauso denkbar, wie komplett in  Design Studio / Lumira erstellte Anwendungen mit reinen IBM TM1 Daten.

Eine Custom-DataSource, wie der „ABRACON TM1 – Connector“, ist von sich aus leider nicht kompatibel mit der Standard-Tabellen-Komponente „Crosstab“, aber verträgt sich mit der „Scorecard“, dem „Spreadsheet“, „Info-Charts“ und allen anderen Standardkomponenten, die eine Custom-DataSource nutzen können.

Die „ABRACON Tabular“ zusammen mit dem „ABRACON TM1 – Connector“ ist ein gutes Team zur Ersetzung der Crosstab Komponente. Die Custom – Datasource lässt sich nahezu identisch über BIAL – Skript bedienen, wie ein Design Studio / Lumira Entwickler es mit einer Standard-DataSource gewohnt ist mit dem Unterschied, dass die Daten aus der IBM – TM1 Welt kommen (Filterung, Datenselektion, Umstruktierungen etc.)

Auch „Calculated KPIs“ lassen sich zur Laufzeit erstellen.

Zudem werden zur Designzeit die Metadaten ausgelesen, um so via Code-Completion z. B. die Auswahl der Dimension oder Members zu erleichtern. Dies ist ebenfalls bei der „Data Selection“ verfügbar.

 

Des Weiteren gibt es die Möglichkeit zur Vorschau der Daten über das APS (Additional Property Sheet).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns!

Zurück

0 Kommentare

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK