BI & Analytics Strategie

BI & Analytics Vision der SAP für den Weg in die Cloud

Welche Auswirkungen resultieren daraus für SAP-Anwenderunternehmen?

tl_files/userImages/kompetenzen/ABRACON_Whitepaper_BI.jpg

Im Zusammenhang mit der allgegen­wärtigen Digitalisierungs­diskussion, begegnen uns im Themen­bereich der unter­nehmer­ischen Entscheidungs­unterstützungs­systeme aktuell unter anderen die Themen Big Data, KI, Machine Learning, Augmented Analytics. Verbunden ist diese Debatte rund um die unter­schied­lichsten Aspekte des Themen­kom­plexes Business Intelligence, Analytics und Data Warehousing mit der zentralen Fragestellung, ob alle Systeme zukünftig ausschließlich in der Cloud, oder doch weiterhin primär on-premise oder sinnvoller­weise in Form eines Hybridmodells betrieben werden sollten.

Die Entscheidung für eine Veränderung der unternehmenseigenen Architektur kann dabei massive Prozess- und Organisations­anpassungen, gegebenenfalls enorme Umstellungs­aufwände und damit auch erhebliche Kosten nach sich ziehen. Zugleich bieten aber grundlegende Konzeptwechsel auch Möglichkeiten und Optionen, die sich letztendlich mittel- bis langfristig auszahlen könnten.

Zur genaueren Beurteilung der Effekte und um eine optimale Entscheidung für das eigene Unternehmen treffen zu können, ist es nötig die aktuelle Strategie der SAP detailliert zu analysieren. Denn speziell das Thema SAP Business Intelligence, Analytics und Data Warehousing war in den vergangenen Jahren immer wieder umfangreichen Konzeptwechseln unterworfen.

Lesen Sie mehr dazu in dem entsprechenden White Paper.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

OK