Blog

von ABRACON GmbH

Nutzung von DataFlows unter SAP Netweaver 7.3

Mit SAP Netweaver 7.3 steht im Rahmen der Modellierung der Administrator Workbench eine neue Ansicht, die sog. DataFlows, zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um eine Art Gruppierung, über die alle zu einem Datenfluss gehörenden Infoprovider, Transformationen, Datenquellen und DTPs inhaltlich zusammengefasst und modelliert werden können. Die Modellierung erfolgt hier zunächst auf einer Art ...

weiterlesen

von ABRACON GmbH

Flexibles Anpassen der DataSource unter ZEN

Anders als vom WAD oder anderen BO-Tools gewohnt, ist es im Design Studio möglich, die DataSource pro Template den Anforderungen entsprechend anzupassen. Hierzu wird die zu ändernde DataSource gewählt und auf „Edit Initial View…“ geklickt.       Neben der Definition von Zeilen und Spalten sowie dem Hinzufügen und Entfernen von Merkmalen und Kennzahlen kann auch der ...

weiterlesen

von ABRACON GmbH

Inverse Formeln unter SAP Netweaver 7.3

Unter SAP Netweaver 7.3 ist es in der Integrierten Planung nun möglich, inverse Formeln zu verwenden. Diese Funktion ermöglicht es, Formelzellen in einer Query als eingabebereit zu definieren. Zu den jeweiligen Formeln müssen als Ergänzung Berechnungslogiken, sog. Inverse Formeln, hinterlegt werden, über die aus dem Wert der Formel jeweils die Einzelelemente abgeleitet werden können. Hat ...

weiterlesen

von ABRACON GmbH

Automatisches Umschalten eines Infopackages von INIT auf DELTA unter SAP BW 7.3

Mit dem neuen SAP Netweaver BW 7.3 Release gibt es jetzt eine neue Option, welche Infopackages automatisch von einem INIT-Infopackage in ein DELTA-Infopackage konvertiert. Es ist also nicht mehr nötig zu jedem INIT-Infopackage ein zugehöriges DELTA-Infopackage anzulegen. Durch Anwählen der Option „ Switch InfoPack. in PC to Delta (F1)“ wird diese Konvertierung aktiviert.   Ist beim ...

weiterlesen

von ABRACON GmbH

​Nutzung von Hierarchien unter WebIntelligence 4.0

Die hierarchische Darstellung von Objekten in einem Report ist aus Anwendersicht sicherlich eine der wesentlichen Neuerungen von Web Intelligence 4.0.   Hierarchien können entweder als Ergebnis- oder Filterobjekte in einen Report eingebettet werden. Ein Novum gibt es bei der Erstellung hierarchischer Abfragen. Hier bietet der Abfrageeditor zusätzliche Funktionalitäten für den Einsatz ...

weiterlesen

von ABRACON GmbH

Zugriff auf Navigationsattribute in Transformationen unter SAP BW 7.3

Mit SAP BW 7.3 kann man bei der Fortschreibung einfacher auf die Navigationsattribute der Infoobjekte von Datenquellen zugreifen. Schreibt man die Daten aus einem DSO oder einem Infocube mit Navigationsattributen fort, so hat man mit der Version 7.3 an zwei Stellen direkten Zugriff auf diese Informationen. Zum Einen kann beim Filter des Datentransferprozesses direkt auf die Navigationsattribute ...

weiterlesen

von ABRACON GmbH

ZEN-Layoutmöglichkeiten

Zwei Möglichkeiten, um ein Web Template optisch ansprechend zu gestalten, sind das Formatieren von Texten sowie das Hinzufügen von Bildern und Logos. Hierzu werden Texte im Design Studio über CSS-Code formatiert: Es gibt nicht die Option, wie man es aus dem Web Application Designer (WAD) gewohnt ist, den Text zu markieren und Schriftart, Schriftgröße usw. beispielsweise über Button ...

weiterlesen

von ABRACON GmbH

SAP HANA vs. SAP BW on HANA

In Abhängigkeit vom gewählten HANA-Szenario kann entweder SAP HANA unabhängig von einem SAP Business Warehouse oder SAP HANA als Datenbankunterbau vom SAP Business Warehouse zum Einsatz kommen. Für diese beiden Einsatzszenarien werden im Folgenden die wesentlichen Tools und Komponenten skizziert.   SAP HANA (ohne BW)   Bei diesem Szenario bildet die HANA-Datenbank die Basis. Darauf ...

weiterlesen

von ABRACON GmbH

Ein erster Blick auf ZEN

Die Ramp-Up-Phase von SAP BusinessObjects Analysis Edition for Application Design – auch bekannt unter dem Namen ZEN - ist in vollem Gange. Bei diesem Tool handelt es sich um den Nachfolger des SAP Web Application Designers (WAD), welcher zunächst neben dem Dashboad-Designer Xcelsius existieren, langfristig aber mit diesem verbunden werden soll.   Obwohl die SAP dank ...

weiterlesen

von Bernd Keppel

Erste SAP Enterprise Performance Management Lösung aus der Cloud

SAP veröffentlicht offiziell auf der ASUG SAP BusinessObjects User Conference, die in der Zeit vom 10. bis zum 13. September in  Orlando stattgefunden hat, die ersten Cloud-basierten Business Intelligence Lösungen. Unter dem Namen SAP Enterprise Performance Management OnDemand (SAP EPM OnDemand) bietet SAP basierend auf der SAP HANA Plattform realtime Analysen, die zudem auch mobil ...

weiterlesen

x